https://www.srf.ch de Rendez-vous am Mittag Episoden Die Informationssendung am Mittag in einzelnen Episoden «Tagesgespräch»: Pierre Alain Schnegg: Kantone müssen es richten Ob mit der Impfkampagne und Massentests die Pandemie eingedämmt werden kann, hängt nun von den Kantonen ab. Sie äussern sich aber auch kritisch zu Massnahmen und schlagen Lösungen für drängende Probleme vor. Pierre Alain Schnegg, Gesundheitsdirektor des Kantons Bern ist Gast im «Tagesgespräch». urn:srf:audio:ddf95bf3-868a-499f-bf85-a64bc5cceb5e 26:43 Fri, 26 Mar 2021 12:55:53 +0100 Bund will Moore stärker schützen Moore sind wichtig fürs Klima. Obwohl Moorlandschaften in der Schweiz per Verfassung geschützt sind, steht es schlecht um sie. Kein anderer Lebensraum wurde in den letzten 150 Jahren derart dezimiert wie sie. urn:srf:audio:7b905665-920b-43b2-a463-cb0c1d5451c6 04:33 Fri, 26 Mar 2021 12:51:19 +0100 Die Cheflöhne in Corona-Zeiten Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind für viele Arbeitstätige verheerend. Aber wie sieht die Situation eigentlich in den Chef-Etagen der Unternehmen aus? Fliessen Spitzenlöhne und Boni auch in Corona-Zeiten wie immer? urn:srf:audio:0192ac25-c9ec-4441-8120-062a0635c24a 02:12 Fri, 26 Mar 2021 12:49:07 +0100 Der Umgang mit Verfehlungen der CEO von Banken Unter Mark Branson, dem abtretenden Chef der Finanzmarktaufsicht Finma, wurden deutlich mehr Berufs- und Tätigkeitsverbote für Bankangestellte verhängt als früher. Doch für die CEOs haben solche Verfehlungen kaum je persönliche Konsequenzen. Das liesse sich ändern. urn:srf:audio:9012a2ec-ecae-4ace-b160-bfbc78eaf4b0 04:23 Fri, 26 Mar 2021 12:44:43 +0100 USA: Hass-Verbrechen gegen asiatische Mitmenschen Vor einer Woche tötete ein Amokläufer in den USA neun Menschen, darunter sieben asiatisch-stämmige Frauen. Diese Bluttat hat die Asiatinnen und Asiaten in den USA aufgerüttelt. Mit Protestmärschen und Mahnwachen mobilisieren sie gegen die rassistischen Übergriffe. urn:srf:audio:5e8fcf57-ae21-4229-9832-80e9fa1ee30a 04:56 Fri, 26 Mar 2021 12:39:47 +0100 Sollen Kinder gegen Corona geimpft werden? Müssten Kinder nicht auch besser vor dem Coronavirus geschützt und ebenfalls geimpft werden? Jüngste Berichte aus Belgien und Grossbritannien bestätigen, dass Kinder dort am häufigsten von der britischen Virusvariante betroffen seien. urn:srf:audio:1e283ca9-4aac-4f73-8f27-78bc66ecacb0 05:46 Fri, 26 Mar 2021 12:34:00 +0100 Corona-Impfziel zögert sich hinaus Das Ziel von Gesundheitsminister Alain Berset war, dass Ende Juni alle gegen Corona geimpft sein können, die das wollen. Doch nun musste er das Impf-Ziel um einen Monat verschieben auf Ende Juli. Die Enttäuschung in der Politik und der Wirtschaft ist entsprechend gross. urn:srf:audio:cb6893f4-36f1-40df-8267-4a0a521f1353 04:00 Fri, 26 Mar 2021 12:30:00 +0100 Im «Tagesgespräch»: Moutier will den Kanton wechseln – und jetzt? Die Bevölkerung in Moutier hat entschieden: Sie will den Kanton Bern verlassen und Teil des Juras werden. Ist der Jura-Konflikt damit zu einem Ende gekommen? Im «Tagesgespräch» diskutieren der Politologe und Demokratie-Experte Marc Bühlmann sowie der Jura-Kenner und Buchautor Christian Moser. urn:srf:audio:e56930a2-4544-45f1-ad4a-95a36224a8a8 25:46 Mon, 29 Mar 2021 12:53:53 +0200 Bulgarien verschwendet EU-Fördergelder Als vergleichsweise armes Land profitiert Bulgarien massiv von der EU-Mitgliedschaft. So stellt die EU für die kommenden sieben Jahre rund 29 Milliarden Euro Fördergelder zur Verfügung. Aber Bulgarien baut mit diesem Geld Sportstadien, obwohl es vielerorts am Nötigsten fehlt. urn:srf:audio:36f9a16d-0d1f-4fcc-b919-1985c7e99b30 07:58 Mon, 29 Mar 2021 12:45:54 +0200 Moutier wechselt zum Kanton Jura Die Stimmberechtigten haben entschieden, dass das Berner Städtchen Moutier zum Kanton Jura wechseln wird. Die Frage, ob gehen oder bleiben, spaltete Moutier schon lange. Gestern war diese Zweiteilung hörbar. urn:srf:audio:b0304c21-9ef3-46fc-ba6d-ea3698981182 03:53 Mon, 29 Mar 2021 12:42:01 +0200 Schon wieder Probleme bei der Credit Suisse Der Hedgefonds Archegos Capital aus den USA bereitet der Credit Suisse Schwierigkeiten. Was ist Archegos Capital genau, und warum muss die Credit Suisse mit einem deutlichen Verlust rechnen? urn:srf:audio:1a11fc7b-a9e9-477f-b3e2-f198534c3236 03:42 Mon, 29 Mar 2021 12:38:19 +0200 Bundesrat eröffnet Abstimmungskampf zum CO2-Gesetz Mit dem revidierten CO2-Gesetz will die Schweiz ihren Beitrag zur Reduktion des Treibhausgas-Ausstosses leisten. Umweltministerin Simonetta Sommaruga erklärt, warum sich das Massnahmenpaket lohnt. Gegnerinnen und Gegner haben ihre Zweifel daran. urn:srf:audio:bacd5f40-f4e7-4e65-bdd2-bbbf6283def1 04:00 Mon, 29 Mar 2021 12:34:18 +0200 Wie aggressiv ist die brasilianische Corona-Variante P1? Eine Studie besagt, dass die brasilianische Mutation das Immunsystem von genesenen Corona-Kranken umgehen kann. Auffällig ist auch, dass viele junge Menschen mit dieser Mutation schwere Krankheitsverläufe durchmachen. Gespräch mit dem Virologen Andreas Cerny. urn:srf:audio:b65e59b5-4051-4084-a35f-7d8f19f1ceb9 04:18 Mon, 29 Mar 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch»: Christine Schraner Burgener: täglich 19 Stunden zu Burma verhandeln Das letzte Wochenende war das blutigste seit dem Putsch in Burma. Christine Schraner Burgener steht als Uno-Sondergesandte für Burma praktisch als Einzige in Kontakt mit allen Parteien. Die Hoffnung auf eine Lösung hat sie nicht aufgegeben. Die Schweizer Diplomatin ist Gast im «Tagesgespräch». urn:srf:audio:f8006971-d53b-4b76-ac4b-33357fcfdafe 26:41 Tue, 30 Mar 2021 12:52:30 +0200 Corona beschert der Migros Rekordumsatz Die Corona-Pandemie hat vielen Unternehmen arg zugesetzt. Nicht so dem Detailhandels-Riesen Migros. Die Migros hat 2020 einen rekordhohen Umsatz verbucht und sehr gut verdient. urn:srf:audio:0de9aa0c-85cc-4f0a-9100-c89a3f663652 03:17 Tue, 30 Mar 2021 12:49:13 +0200 Grünes Impulsprogramm für die Schweizer Wirtschaft Die Grünen wollen der Schweizer Wirtschaft aus der Corona-Krise helfen. Konkret fordern sie deshalb ein Impulsprogramm von elf Milliarden Franken: für Umschulungsprogramme für Arbeitslose, für den Klimaschutz, für die Digitalisierung sowie für den Gesundheitsbereich. urn:srf:audio:6750584c-0fc6-4935-a25a-724e3bf871d5 03:56 Tue, 30 Mar 2021 12:45:16 +0200 Zunehmender Druck auf die Schweiz für Repatriierung Der Bundesrat sieht vor, dass Kinder von IS-Anhängerinnen und -Anhängern in die Schweiz zurückkommen können. Geprüft wird das jedoch von Fall zu Fall. Zwei Väter aus Genf wollen nun ihre Töchter aus einem syrischen Gefangenenlager zurückholen und erhöhen den Druck auf die Behörden. urn:srf:audio:af0550ff-ba0a-4252-981f-d22f79831dbc 05:06 Tue, 30 Mar 2021 12:40:10 +0200 Prüfung beim Nachrichtendienst NDB Der Schweizer Nachrichtendienst NDB stand vor gut einem Jahr in der Kritik wegen der Crypto-Affäre. Heute nun hat die Aufsichtsbehörde über den Nachrichtendienst ihren Bericht zum vergangenen Jahr publiziert. Das Fazit: gute Arbeit, aber verbesserungswürdig. urn:srf:audio:0976b4b6-844f-43ec-ac7b-0a7c67606054 02:56 Tue, 30 Mar 2021 12:37:14 +0200 Libanon droht Zusammenbruch der Stromversorgung Dem Libanon drohten die Lichter auszugehen, weil die Regierung kein Geld mehr hatte, um Treibstoff für die Stromproduktion zu beschaffen. In letzter Minute hat nun das libanesische Parlament einen Notkredit gesprochen. urn:srf:audio:047a3252-e4e2-4db3-9a7d-77b9430c7310 04:17 Tue, 30 Mar 2021 12:32:57 +0200 Mehr Geld vom Bund für Covid-Härtefallhilfen «Die gesundheitliche Lage werden wir hoffentlich bis in einigen Monaten stabilisieren können. Die wirtschaftlichen Folgen aber dürften uns noch 15 bis 20 Jahre lang beschäftigen», sagte Bundesrat Ueli Maurer heute vor den Medien. Was heisst das genau? urn:srf:audio:1d9662f2-9430-4414-80a2-0d66009a14ef 02:57 Tue, 30 Mar 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch» mit Mikko Huotari zu Europas Beziehung zu China Die Zeichen zwischen dem Westen und China stehen auf Konfrontation. Wohin führt die Sanktionsspirale der letzten Wochen? Im «Tagesgespräch» ist Mikko Huotari, Direktor des Mercator Instituts für chinesische Studien in Berlin. Die Forschungsinstitution ist selbst von Chinas Sanktionen betroffen. urn:srf:audio:7b9c2f7a-fbab-4308-a242-02cc14a58b6f 26:07 Wed, 31 Mar 2021 12:52:33 +0200 Worte des Monats März Der März ist vorbei, das Virus noch da, die Impfung für alle hingegen noch fern. Die Corona-Müdigkeit ist nicht mehr zu übersehen, respektive zu überhören. Froh, dass dieser Monat vorbei ist, ist wohl auch die Queen, aber aus ganz anderen Gründen urn:srf:audio:f074b579-6ec7-4652-af97-7edcc2f5d08d 04:36 Wed, 31 Mar 2021 12:47:57 +0200 Neue Uno-Botschafterin der USA Wer die USA bei der UNO vertritt, der hat grosses Gewicht in der US-Regierung. Nun hat Linda Thomas-Greenfield das Amt der Uno-Botschafterin für die USA übernommen. Eine Diplomatin mit jahrzehntelanger Erfahrung. Ein Porträt. urn:srf:audio:b7eaa463-38bc-4f36-ae78-d333786f6381 04:10 Wed, 31 Mar 2021 12:43:46 +0200 Bio-Produkte sind in der Schweiz immer beliebter Im vergangenen Jahr wuchs der Biomarkt um 20 Prozent im Vergleich zu 2019. Bio-Lebensmittel sind jedoch deutlich teurer als konventionelle Produkte. Profitieren davon auch die Bauern? urn:srf:audio:dbc5a8d0-4f07-46b0-a90a-48b4d1dc0663 03:14 Wed, 31 Mar 2021 12:40:31 +0200 Corona-Mieterlasse: Grosse Immobilienfirmen sind knausrig Seit Monaten sind die Restaurants in der Schweiz wegen Corona geschlossen. Miet- und Personalkosten fallen jedoch trotzdem an. Die Verhandlungen mit Vermieterinnen und Vermietern für einen Mieterlass laufen harzig. Am kompromisslosesten zeigen sich grosse Immobilienfirmen. urn:srf:audio:4d1a029e-8c16-4ef6-b021-7891afe69a56 04:54 Wed, 31 Mar 2021 12:35:37 +0200 Corona-Skandal in Sizilien Die süditalienische Insel soll ihre Corona-Zahlen frisiert haben, um nicht als rote Zone eingestuft zu werden. Denn rot heisst Shutdown. Die Vorwürfe richten sich an den regionalen Gesundheitsminister. Ausserdem wurden laut italienischen Medien Beamte festgenommen. urn:srf:audio:27a94078-c8db-489e-8668-67458250c436 03:07 Wed, 31 Mar 2021 12:32:30 +0200 Bundesrat will Lockerung des Wolfsschutzes Der Bundesrat hat beschlossen, dass 10 statt 15 gerissene Schafe oder Ziegen reichen, damit ein Wolfsrudel dezimiert werden darf. Kantone und Verbände können dazu Stellung nehmen. Die Naturschützer signalisieren dazu nicht grundsätzlichen Widerstand. urn:srf:audio:ee303fab-8d03-48b5-bb32-8d6d24c1b24c 02:30 Wed, 31 Mar 2021 12:30:00 +0200 20 Jahre «Tagesgespräch»: die Jubiläumssendung Was macht ein gutes Gespräch aus? Wie sorgt man für eine gute Atmosphäre, ohne die kritische Distanz zu verlieren? Fakten und Anekdoten erzählen frühere und heutige Macherinnen und Macher der Sendung bei Ivana Pribakovic. urn:srf:audio:5bc7183c-8d7f-4dc5-96b7-f1dc49fa7a7f 26:55 Thu, 01 Apr 2021 12:53:49 +0200 Über das Erfolgskonzept «Tagesgespräch» Am 2.April 2001 ging das «Tagesgespräch» erstmals über den Sender. Damals wie heute hat die Sendung den Anspruch, das wichtigste Thema des Tages in einem halbstündigen Gespräch zu beleuchten. Für heutige Begriffe unendlich lang. Trotzdem hat das «Tagesgespräch» ein treues Publikum. Der stellvertretende Chefredaktor Fredy Gsteiger über das Erfolgsrezept. urn:srf:audio:e25177f0-0754-4f45-80b2-3c584278db68 05:17 Thu, 01 Apr 2021 12:48:31 +0200 Gestrandet in Matamoros Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden steigt die Zahl der Migrantinnen und Migranten, die versuchen, an der Südgrenze der USA ein Asylgesuch zu stellen. Doch die meisten werden vom US-Grenzschutz mit dem Verweis auf die Pandemie nach Mexiko zurückgeschafft. Dort sind sie aber nicht mehr willkommen. Reportage aus der Grenzstadt Matamoros. urn:srf:audio:c1913dc4-4ecd-4844-9cc8-d6c67518199e 04:39 Thu, 01 Apr 2021 12:43:51 +0200 Ostern in der Schweiz Über Ostern zieht es viele aus der deutschsprachigen Schweiz ins Tessin. Hotels und die Campingplätze im Raum Locarno sind ausgebucht. Wer nicht verreist, hat wenig Möglichkeiten. Eine Ausnahme: Gottesdienste bis 50 Personen - allerdings auch mit strengen Corona-Auflagen. Dies hat die Kirchen auf neue Ideen gebracht. urn:srf:audio:6a608a8a-e88b-44a7-bb67-703fe38ba25a 07:28 Thu, 01 Apr 2021 12:36:23 +0200 Hausärzte verstossen gegen Impfstrategie des Bundes Noch sind längst nicht alle Personen der Risikogruppen gegen das Coronavirus geimpft. Trotzdem gibt es zunehmend Jüngere und Gesunde, die das Vakzin gespritzt bekommen - nicht selten vom Hausarzt. Der Verband der Hausärzte ermahnt daher seine Mitglieder. urn:srf:audio:8a5e7611-4c82-44fa-bba4-5bf8c7556743 03:46 Thu, 01 Apr 2021 12:32:37 +0200 Impfpflicht für Gesundheitspersonal in Italien In Italien müssen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen gegen Corona impfen lassen. Wer nicht mitmacht, kann suspendiert werden. Ohne Lohn. urn:srf:audio:2f5f1fe2-b53a-46e9-8e12-af29084af2e6 02:37 Thu, 01 Apr 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch»: Moritz Leuenberger: Wann hört denn das auf? Ein Jahr nun schon dauert die Corona-Krise; die Bevölkerung, aber auch die Regierung sind gefordert. Moritz Leuenberger war im Krisenjahr 2001 Bundespräsident – er weiss, wie sich Extremsituationen auf die Arbeit als Bundesrat, aber auch persönlich, auswirken. Er ist Gast im «Tagesgespräch». urn:srf:audio:b66072b2-8464-48ba-b9a7-ac1a9d82d6c9 27:03 Tue, 06 Apr 2021 12:54:08 +0200 Europäische Luftverteidigung ist absturzgefährdet Eine gemeinsame Luftverteidigung mit einem gemeinsamen Kampfjet: Eben waren diese 100-Milliarden-Pläne zwischen Frankreich und Deutschland noch hochgelobt. Jetzt droht dem Grossprojekt der Absturz. Ein schlechtes Signal für ein europäisches Zusammenspannen in Rüstungsfragen. urn:srf:audio:d28baf67-0234-489f-a26b-a57c23bce725 04:06 Tue, 06 Apr 2021 12:50:01 +0200 Starke Zunahme der Todesfälle wegen Corona In Zeiten von Corona sterben mehr Menschen als in normalen Zeiten. Das zeigen die heute publizierten Zahlen vom Bundesamt für Statistik. Die Zahl der Todesfälle nahm 2020 um gut zwölf Prozent zu. urn:srf:audio:98edafb8-0883-49b0-b515-f9c5ae772efd 02:25 Tue, 06 Apr 2021 12:47:35 +0200 ACS gegen CO2-Gesetz Der Automobilclub der Schweiz (ACS) will in politischen Fragen in der Schweiz wieder mitreden. Das zeigt sich aktuell im Kampf gegen das CO2-Gesetz, das im Juni zur Abstimmung kommt. urn:srf:audio:2fd9b0f6-eb9d-4de7-b23c-aeba169e955a 04:05 Tue, 06 Apr 2021 12:43:29 +0200 Verschwörung in Jordanien? Das jordanische Königreich steht im Nahen Osten für Stabilität. Umso mehr haben Berichte aufgeschreckt, dass die Sicherheitskräfte in Jordanien über Ostern eine Verschwörung aufgedeckt haben sollen, in die auch ein Halbbruder von König Abdullah II verwickelt gewesen sein soll. Inzwischen habe man sich wieder zusammengerauft; die Krise sei abgewendet. urn:srf:audio:4a1d144f-95c0-4010-a908-c7cd31193b52 05:53 Tue, 06 Apr 2021 12:37:36 +0200 Eine Art «Erlebnisgewalt» in St. Gallen An den Ausschreitungen in St. Gallen über die Osterfeiertage waren laut Augenzeugenberichten auch zahlreiche junge Männer mit Migrationshintergrund beteiligt. Was war der Auslöser für diese Gewalt? Und welche Rolle spielt der Migrationshintergrund? urn:srf:audio:b7ee238f-4302-46db-840f-6398864d29e7 04:25 Tue, 06 Apr 2021 12:33:11 +0200 Credit Suisse lässt Köpfe rollen Weniger Dividende, weniger Boni, neue Köpfe in der Bankleitung: Das sind vorläufig die Konsequenzen, die die Credit Suisse aus dem Debakel um zwei kollabierte Finanzvehikel zieht. Die CS sollte ihr Geschäftsmodell überdenken, analysiert SRF-Wirtschaftsredaktor Jan Baumann. urn:srf:audio:d58cd1e8-f9bf-436d-94e4-e5c707a5233a 03:11 Tue, 06 Apr 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch»: «9/11 war ein Versagen der Vorstellungskraft» Ein paar bloss mit Messern bewaffnete Terroristen bringen die einzige verbliebene Supermacht ins Wanken: So etwas galt vor dem 11. September 2001 als unvorstellbar, sagt der Terrorexperte Peter Neumann beim Blick zurück auf «20 Jahre Tagesgespräch». urn:srf:audio:3ce14197-38b4-4c3e-ab62-e62857785e37 26:41 Wed, 07 Apr 2021 12:54:08 +0200 Neue Flaggen-Verordnung in Grossbritannien sorgt für Unmut Seit dem Brexit funktioniert die Kommunikation im Vereinigten Königreich nicht mehr wie sie sollte. Besonders nicht zwischen London, Schottland, Nordirland und Wales. Der Wunsch nach Unabhängigkeit ist im Königreich gewachsen. Auch aus diesem Grund will die britische Regierung buchstäblich Flagge zeigen. urn:srf:audio:482c8a30-f134-45aa-91fc-8991ef5e4c24 03:43 Wed, 07 Apr 2021 12:50:24 +0200 «Das sind nicht mehr unsere Soldaten, das sind Monster» Mit brutalster Gewalt versucht die burmesische Militärjunta den Widerstand des Volkes zu brechen. Die Opfer dieser Gewalt landen bei Ärztinnen und Krankenpflegern, die sich dem zivilen Ungehorsam angeschlossen haben. In Privatkliniken versuchen sie, Leben zu retten, was auch sie zu Zielen der Armee macht. urn:srf:audio:e3cd08d3-999f-432e-966a-01c33eb259a4 05:14 Wed, 07 Apr 2021 12:45:10 +0200 Soziale Netzwerke ohne Werbung Die kostenlosen Dienste Instagram, Facebook und so weiter haben ihren Preis: Anhand unserer Interessen erscheint massgeschneiderte Werbung. D.h. mit den Benutzerdaten verdienen sich Internetgiganten wie Google und Microsoft eine goldene Nase. Es gibt aber Alternativen. Zum Beispiel das soziale Netzwerk «Vero». urn:srf:audio:53ed557c-e0d0-4fd3-b541-0d1af4e4c1cd 03:22 Wed, 07 Apr 2021 12:41:48 +0200 Gratis-Selbsttests: Noch kein Engpass Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Schweiz können jeden Monat gratis fünf Corona-Selbst-Tests beziehen, um sich zum Beispiel vor einem Treffen mit Verwandten zu Hause zu testen. Die Tests sind seit Mittwoch in den Apotheken erhältlich. Das Interesse an den Tests ist gross, aber überschaubar. urn:srf:audio:94f12d0d-724d-40c7-bf10-07d5fbe25f37 06:53 Wed, 07 Apr 2021 12:34:54 +0200 Alters- und Pflegeheime in Zeiten von Corona Viele Alters- und Pflegeheime haben zu strengen Massnahmen gegriffen, um ihre Bewohnerinnen und Bewohner vor dem Corona-Virus zu schützen. Nun aber sind viele von ihnen gegen Corona geimpft. Darum konnten in einigen Heimen die Vorschriften gelockert werden. Wie erlebten die Betroffenen das vergangene Jahr? urn:srf:audio:35fd8f05-8bb6-4c6a-ba82-ff6be85e9e8a 04:54 Wed, 07 Apr 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch» über das Zuger Attentat von 2001 Das Attentat von Zug 2001 hat die Schweiz tief erschüttert. Inwiefern hat sich seither das Verhältnis zwischen Bevölkerung und Behörden verändert? Zum Abschluss der Jubiläums-Tagesgespräche sprechen wir mit dem Zuger Kantonsarzt Rudolf Hauri, der 2001 bei der Aufklärung des Attentats beteiligt war. urn:srf:audio:c48d5efd-fd40-4b08-8e57-b8f052403d5c 27:08 Thu, 08 Apr 2021 12:53:23 +0200 Stand-Up-Paddling: Trendsportart stresst Wasservögel Stand-Up-Paddler stehen auf ihrem Brett und paddeln scheinbar friedlich vor sich hin, vereint mit der Natur. Aber Vögel mögen Stand-Up-Paddler offenbar gar nicht. Die Vogelschützer in der Schweiz setzen sich deshalb gegen diese neue Trendsportart ein. urn:srf:audio:8470df39-6adf-4f03-a662-70e0ab05e70c 03:17 Thu, 08 Apr 2021 12:50:05 +0200 Bundesgericht lässt Abstimmungsbeschwerden zur KVI abblitzen Der Entscheid zur Konzernverantwortungsinitiative war denkbar knapp. Eine hauchdünne Mehrheit der Stimmberechtigten sagte Ja. Die Initiative scheiterte dann aber am Ständemehr. Es folgten Beschwerden bis ans Bundesgericht. Dieses hat jetzt alle Klagen abgewiesen. urn:srf:audio:069b7326-9f80-4c8d-ab6e-e5b124f617b6 01:49 Thu, 08 Apr 2021 12:48:15 +0200 Ist China schuld an Staatspleiten von armen Ländern? Wegen der Corona-Massnahmen droht armen Ländern wie Äthiopien oder dem Tschad die Staatspleite. Dagegen stemmt sich China, der grösste bilaterale Kreditgeber der Welt. Doch das Land steht unter Verdacht, arme Länder erst recht in die Schuldenfalle zu zwingen. Eine Studie versucht jetzt das zu belegen. urn:srf:audio:1ba69692-6ee9-4562-95ce-a2cdd13b9616 04:50 Thu, 08 Apr 2021 12:43:25 +0200 Nordirland: Erinnerungen an dunkle Tage werden wach Schon vier Tage hintereinander wird Nordirland von Gewalt heimgesucht. Das lässt schlechte Erinnerungen an den inneririschen Konflikt hochkommen. Wogegen protestieren die jugendlichen Demonstranten genau? urn:srf:audio:de9b0526-da96-4aa6-9fdc-0da70a22478b 04:07 Thu, 08 Apr 2021 12:39:18 +0200 America first – auch beim Impfstoff Immer wieder gibt es Meldungen, wonach bestellter Impfstoff in der Schweiz gar nicht oder verspätet in Europa eintrifft. Der Grund ist unklar. Klar ist hingegen, dass in den USA eine beispiellose Impfkampagne läuft. Alle ab 16 Jahren sollen demnächst eine Impfung erhalten. Behält die USA Impfstoff zurück? urn:srf:audio:a0d01f40-7212-4e46-8ba4-32aa592ef5d8 07:26 Thu, 08 Apr 2021 12:31:51 +0200 «Bund» und «Berner Zeitung» werden zusammengelegt Die Medienvielfalt in der Schweiz nimmt weiter ab: Bei der TX Group, dem grössten privaten Medienhaus der Schweiz, werden die Redaktionen von «Berner Zeitung» und «Bund», zusammengelegt. 20 Stellen werden abgebaut. urn:srf:audio:94aca6e3-af5a-42cb-bc09-bd3058c6ac64 01:51 Thu, 08 Apr 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch»: Katja Schönenberger: Die Jugend und die Pandemie Für heute rufen Jugendliche erneut zu Kundgebungen und Partys auf – sie haben genug von den Corona-Einschränkungen. Zahlt die Jugend einen zu hohen Preis für den Schutz der Gesellschaft in der Pandemie? Wir fragen im «Tagesgespräch» Pro-Juventute-Direktorin Katja Schönenberger. urn:srf:audio:3b230e75-f635-480b-8f81-c13b24147dc7 26:47 Fri, 09 Apr 2021 12:54:36 +0200 Tschad hofft auf neuen Präsidenten Der Präsident des Tschad, Idriss Déby Itno, ist ein Langzeitherrscher, der nicht von der Macht lassen will. Auch nach den Präsidentenwahlen vom Sonntag möchte er weiterhin im Präsidentenpalast bleiben. Und wird dies voraussichtlich auch können. urn:srf:audio:0b56d3d7-f531-48e8-95ec-d45faca33e92 04:08 Fri, 09 Apr 2021 12:50:27 +0200 Frankreich ändert Kurs in Sachen Sterbehilfe Bis jetzt war in Frankreich aktive Sterbehilfe verboten. Doch nun spricht sich die Nationalversammlung in einer Grundsatzabstimmung für aktive Sterbehilfe aus. Was heisst das konkret für die Französinnen und Franzosen? urn:srf:audio:dd6912f7-8258-4f94-9902-53d7e1bd4632 04:03 Fri, 09 Apr 2021 12:46:23 +0200 Wie Deutschland mit dem Föderalismus umgeht Der Föderalismus sei schuld, dass Deutschland organisatorisch so schlecht durch die Pandemie komme, sagen die Nachbarn im Norden. Nicht der Föderalismus sei das Problem, sondern diejenigen in der Politik, die ihn nicht richtig anwenden würden, sagt der Demokratieforscher Michael Koss. urn:srf:audio:124bdad9-5f86-483e-bb6d-4e72202a3b90 04:32 Fri, 09 Apr 2021 12:41:51 +0200 Der Unmut gegen die Corona-Massnahmen wird immer stärker In der Schweiz wehren sich verschiedene Gruppierungen auch politisch gegen die Corona-Massnahmen. Zum Beispiel die «Freunde der Verfassung». Sie haben das Referendum gegen das Covid-19-Gesetz ergriffen. urn:srf:audio:de16bc79-2c25-4d33-94b6-590c3f40c72d 04:25 Fri, 09 Apr 2021 12:37:26 +0200 SR-Technics hofft auf Verlängerung der Kurzarbeit Corona hat das Unternehmen SR-Technics, das Flugzeuge wartet, hart getroffen. Fast alle Beschäftigten sind seit einem Jahr auf Kurzarbeit. Nun läuft die maximale Dauer für die Entschädigungen bald aus. Was dann? urn:srf:audio:d591624a-ba02-4351-91bb-9b9def656d49 03:45 Fri, 09 Apr 2021 12:33:41 +0200 Kurzarbeit in Altersheimen In Pflege- und Altersheimen ist Pflegepersonal zur Zeit immer weniger gesucht. Wegen Corona bleiben viele Betten leer. Den Altersheimen fehlt darum das Geld. Auch, um die Pflegefachkräfte weiter zu beschäftigen. Jetzt aber zeichnet sich eine Lösung ab. urn:srf:audio:c316981b-86dc-450b-b7ac-bbf76834c859 03:41 Fri, 09 Apr 2021 12:30:00 +0200 «Tagesgespräch»: Corona und die politischen Folgen in Brasilien In Brasilien wurden zuletzt mehr als 4000 Corona-Tote innerhalb eines Tages gezählt. Wie konnte die Lage so eskalieren? Welche Verantwortung muss Präsident Bolsonaro für die Krise übernehmen? Antworten im «Tagesgespräch» mit dem Politologen Oliver Stuenkel. urn:srf:audio:10113769-13bf-4bfe-a0d8-96014ceba638 25:07 Mon, 12 Apr 2021 12:51:40 +0200 Steigende Corona-Fallzahlen in Südamerika Tausende Familien in Südamerika beklagen Corona-Tote. In vielen Ländern Südamerikas sind die Fall- und Todeszahlen so hoch wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Das Virus trifft dort vermehrt auch jüngere Menschen. Ein mutmasslicher Grund: Die Virus-Mutation aus Brasilien. urn:srf:audio:3e758829-81a6-4da5-b72e-6b351142a46e 03:50 Mon, 12 Apr 2021 12:47:50 +0200 China: Tourismus oder Menschenrechte? Die USA und Kanada sagen, China gehe systematisch und äusserst brutal gegen die ethnische Minderheit der Uigurinnen und Uiguren vor. Chinas Regierung dementiert und fördert als Beweis den Tourismus in der Region. Die Reportage und die Frage: Wie soll sich die Schweiz zum drittwichtigsten Handelspartner China stellen? urn:srf:audio:c1b3ee14-09a9-4b20-808e-d0d8bb43cd64 08:25 Mon, 12 Apr 2021 12:39:25 +0200 Armin Laschet soll Kanzlerkandidat werden Geht es nach dem Präsidium der deutschen CDU, soll Parteichef Armin Laschet Kanzlerkandidat der Union werden. Die Partei wird am Montagnachmittag offiziell darüber informieren. Informationen aus Parteikreisen sind aber bereits durchgesickert. urn:srf:audio:ee715b78-b43b-48e7-9693-21717a76a0f1 03:04 Mon, 12 Apr 2021 12:36:20 +0200 Pro und Kontra Lockerungen der Corona-Massnahmen Der Arbeitgeberverband sagt, wenn die Risikopatienten geimpft seien, könnten die Schweizer Spitäler bis zu 30'000 Neuansteckungen pro Tag verkraften. Der Gewerbeverband fordert die sofortige Beendigung des Shutdowns. Wäre das aus epidemiologischer Sicht vertretbar? urn:srf:audio:2d966072-bdff-4497-bdb7-ce464e69a803 06:20 Mon, 12 Apr 2021 12:30:00 +0200